Die Geschichte von Bayer 04

Historie

Bayer 04 steht für attraktiven Spitzenfußball – national wie international. 1979 stieg der Klub in die Bundesliga auf, sieben Jahre später qualifizierte sich die Werkself zum ersten Mal für den Europapokal. Seit Jahrzehnten ist die Werkself auf den europäischen Fußballbühnen zu Gast und seit mehr als 40 Jahren erstklassig. Bei der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH arbeiten zurzeit rund 300 Menschen.

Fakten

Damals bis heute

Fans Hintergrundbild
Ulf KirstenNur der Titel zählt, der Gegner spielt keine Rolle

Lesenswertes

DFB-Pokalsieg 1993

DFB-Pokal-Statistik

Bereits viermal hat Bayer 04 das Finale im nationalen Pokal-Wettbewerb im Berliner Olympiastadion erreicht. 1993 gewann die Werkself den Titel durch einen 1:0-Erfolg gegen die Amateure von Hertha BSC nach einem Treffer von Ulf Kirsten. Die weiteren Endspiele gingen verloren: 2002 mit 2:4 gegen den FC Schalke 04, 2009 mit 0:1 gegen den SV Werder Bremen und 2020 mit 2:4 gegen den FC Bayern München. Ein Überblick aller DFB-Pokalspiele der Klubhistorie.

Mehr zeigen
Trikot 1907/08

Trikothistorie

Als sich unsere Fußballer im Oktober 1908 zu einem Mannschaftsfoto aufstellen, haben sie ihre schwarzen „Kostüme“, wie die Sportkleidung in der damaligen Zeit genannt wird, mit dem roten Kragen und Armbündchen an. Ab 1936 erscheint das Bayer-Kreuz als Vereinswappen auf der Brust, 1994 besinnen sich die Fußballer nach den zwischenzeitlichen Vereinsfarben Rot und Weiß auf Drängen der Bayer 04-Fans wieder auf ihre Wurzeln und tragen schwarz-rot gestreifte Trikots. Diese Farben sind bis heute die Vereinsfarben geblieben.

Mehr zeigen
Ehrenspielführer

Ehrenspielführer

Um die Vereinstreue und -identifikation zu dokumentieren und zu belohnen, hat Bayer 04 im Jahr 2004 in Ulf Kirsten erstmals einen verdienten Spieler in den Rang eines Ehrenspielführers erhoben. Sechs weitere sind ihm in den Jahren danach bislang gefolgt: Carsten Ramelow 2008, Bernd Schneider 2010, Simon Rolfes 2015, Stefan Kießling und Rüdiger Vollborn 2019 sowie Lars Bender 2021. Sie alle erfüllen die drei „Einstellungskriterien“ in die illustre Riege der Werkself-Idole: mindestens zehn Jahre im Klub, mindestens 300 Pflichtspiele - und eine herausragende Persönlichkeit.

Mehr zeigen
Uerdingen Jubel 1979

Porträts, Interviews & Stories

Von „alles Gute“ über „was macht eigentlich…?“ bis hin zu „mein größtes Duell“: Im Laufe der Jahre sind auf bayer04.de zahlreiche Porträts, Interviews und Storys zusammengekommen, die spannende und interessante Geschichten aus der Historie von Bayer 04 erzählen.

Mehr zeigen
Rüdiger Vollborn

„Rudi erzählt…“

...von früher. Rüdiger Vollborn ist seit 40 Jahren im Verein, mit 401 Bundesliga-Einsätzen der Rekordspieler des Klubs und hat als einziger Bayer 04-Profi sowohl den UEFA-Cup (1988) als auch den DFB-Pokal (1993) gewonnen. Und auch nach seiner beeindruckenden Profi-Karriere blieb der gebürtige Berliner dem Werksklub weiter erhalten, arbeitete fortan neun Jahre als Torwarttrainer. Inzwischen ist Vollborn unterm Bayer-Kreuz als Fanbeauftragter und Vereins-Archivar tätig. Seit Februar 2021 nimmt das personalisierte schwarz-rote Lexikon die Werkself-Fans in der Rubrik „Rudi erzählt...“ monatlich mit auf eine kleine Reise in die Geschichte von Bayer 04...

Mehr zeigen

Jetzt Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen!

Ja, ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH mit auf mich mit Hilfe von personalisiertem Tracking (persönlichen Präferenzen) persönlich zugeschnittenen Inhalten abonnieren. Die Datenschutzerklärung inklusive aller Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten habe ich gelesen. Die Abmeldung von Bayer 04-Newsletter ist jederzeit in jedem Newsletter per Klick auf „Abmelden“ oder per Mail an info@bayer04.de möglich.