„Rudi erzählt…“

...von früher. Rüdiger Vollborn ist seit 40 Jahren bei Bayer 04, mit 401 Bundesliga-Einsätzen der Rekordspieler des Klubs und hat als einziger Bayer 04-Profi sowohl den UEFA-Cup (1988) als auch den DFB-Pokal (1993) gewonnen. Und auch nach seiner beeindruckenden Profi-Karriere blieb der gebürtige Berliner dem Werksklub weiter erhalten, arbeitete fortan neun Jahre als Torwarttrainer. Inzwischen ist Vollborn unterm Bayer-Kreuz als Fanbeauftragter und Vereins-Archivar tätig. Seit Februar 2021 nimmt das personalisierte schwarz-rote Lexikon die Werkself-Fans in der Rubrik „Rudi erzählt...“ monatlich mit auf eine kleine Reise in die Geschichte von Bayer 04...

Geschichten

1876_Carl_Leverkus_Fabrik.jpg
Bayer 04 - 01.07.2024

Geschichte: Gründung des Turn- und Spielvereins der Farbenfabriken vorm. Friedrich Bayer & Co.

Carl Leverkus wird am 5. November 1804 in Wermelskirchen geboren. Nach langen Jahren des Studiums vor allem der Chemie errichtet er dort unter großen finanziellen Anstrengungen 1834 ein Fabrikgebäude mit eigenem Laboratorium. Während die „Chemische Fabrik Dr. Carl Leverkus" Chemikalien für unterschiedliche Anwendungsgebiete produziert, entwickelt Carl Leverkus ein Verfahren zur künstlichen Herstellung des Farbstoffes Ultramarin. Damit ist seine Fabrik als zweite in der Welt und als erste in Deutschland in der Lage, Ultramarin-Blau künstlich herzustellen. 1838 gelingt es Leverkus, im König¬reich Preußen ein auf zehn Jahre befristetes Patent zu erhalten.

Mehr zeigen
Hommage an eine unglaubliche Mannschaft | Rudi erzählt Juni
Bayer 04 - 01.06.2024

Hommage an eine unglaubliche Mannschaft

Es ist der 26. Oktober 2022. Xabi Alonso ist gerade drei Wochen Trainer in Leverkusen und die Werkself steht mit neun Punkten auf Platz 15 der Bundesligatabelle. Die Abstiegsangst geht um.

Mehr zeigen
Arne Larsen Økland wird 70 | Geburtstagskind des Monats Mai I
Bayer 04 - 01.05.2024

Geburtstagskind des Monats I: Arne Larsen Økland wird 70

Arne Larsen Økland wird am 31. Mai 1954 im norwegischen Bømlo geboren. Als Junge interessiert er sich für Fußball und Fische. Er verbringt Tage in den Fjorden und angelt nach Dorschen. Irgendwann tritt er dem lokalen Fußballverein SK Vard Heugesund bei. Später, im Alter von 23 Jahren, geht er zu Bryne IL. Der Klub spielt damals in der ersten Liga und Økland wird sein Top-Stürmer. Doch im norwegischen Fußball ist nur relativ wenig Geld zu verdienen, er bekommt nicht mehr als umgerechnet 1500 Euro. Im Jahr. Fußball ist nicht mehr als ein Hobby. Hauptberuflich arbeitet Arne Larsen als Steuerrevisor.

Mehr zeigen
Hans Jörg Butt wird 50 | Geburtstagskind des Monats II
Bayer 04 - 01.05.2024

Geburtstagskind des Monats II: Hans Jörg Butt wird 50

Hans Jörg Butt wird am 28. Mai 1974 in Oldenburg geboren. Jörg oder Butti, wie er von seinen Spielerkollegen gerufen wird, spielt in seiner Jugendzeit beim TSV Großenkneten. 1991 wechselt er zum VfB Oldenburg, für den er 1994/1995 seine ersten Spiele in der Männermannschaft macht. In der Regionalliga Nord spielt er in der ersten Saison 33-mal, in der zweiten Saison 34-mal für die Norddeutschen, mit denen er auch in die 2. Bundesliga aufsteigt. In der Aufstiegssaison macht er sich zum ersten Mal mit seiner Spezialität einen Namen: dem Verwandeln von Elfmetern. Viermal trifft er für den VfB Oldenburg.

Mehr zeigen
1949_Meister_der_Rheinbezirksligastaffel_1b_Farbe.jpg
Bayer 04 - 01.05.2024

Mottenkiste: Vor 75 Jahren – Die ersten Derbys

In der Saison 1948/49 kommt es zum ersten großen Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Köln. Beide Mannschaften werden Meister ihrer jeweiligen Rheinbezirksliga und spielen um den Aufstieg in die Oberliga West. Die Sportvereinigung Bayer 04 Leverkusen, wie unser Verein seit Dezember 1948 heißt, bezieht erstmals ein kurzes Trainingslager im Bayer-Erholungszentrum in Dabringhausen/Große Ledder und bereitet sich in der ländlichen Idylle konzentriert vor.

Mehr zeigen

Jetzt Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen!

Ja, ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH mit auf mich mit Hilfe von personalisiertem Tracking (persönlichen Präferenzen) persönlich zugeschnittenen Inhalten abonnieren. Die Datenschutzerklärung inklusive aller Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten habe ich gelesen. Die Abmeldung von Bayer 04-Newsletter ist jederzeit in jedem Newsletter per Klick auf „Abmelden“ oder per Mail an info@bayer04.de möglich.