Frauen zu Gast in Nürnberg: „Gegner zu Fehlern zwingen“

Im zweiten Rückrunden-Spiel der Google Pixel Frauen-Bundesliga treffen die Bayer 04-Frauen im Max-Morlock-Stadion auf den Aufsteiger 1. FC Nürnberg. Trotz des 6:0-Siegs im Hinspiel erwartet Cheftrainer Robert de Pauw am Montagabend, 12. Februar (Anstoß: 19.30 Uhr), alles andere als einen Selbstläufer.
crop_20240207_Training_Frauen_113937.jpg

Vom Kantersieg im Ulrich-Haberland-Stadion, bei dem unter anderem die im Sommer auf Leihbasis nach Leverkusen gekommene Nikola Karczewska dreimal traf, will sich der Niederländer keinesfalls blenden lassen. „Die Nürnberger Mannschaft hat sich seitdem verändert. Damals waren sie noch in der Eingewöhnungsphase. Jetzt haben sie sich ordentlich verstärkt und hatten in den letzten Spielen auch etwas Pech“, so der Coach: „Sie haben aber zuletzt auch schon gezeigt, was in ihnen steckt.“ Exemplarisch dafür nennt er die Partien gegen den FC Bayern München (1:1) und den MSV Duisburg (2:1). Die schnelle Offensive der Gastgeberinnen, darunter die Anfang Januar vom Werksklub verpflichtete Amira Arfaoui, könne jederzeit für Gefahr sorgen. „Wir brauchen viel Energie, um sie zu knacken. Die Erinnerung an das Hinspiel hilft dabei, weil wir damals viele Räume gefunden haben“, sagt de Pauw.

Karnevalstraining in Kostümen

Mit einem Training in bunten Kostümen am Altweiberdonnerstag sorgten die Leverkusenerinnen kurzzeitig für karnevalistische Lockerheit. „Das war eine schöne Abwechslung und hat allen viel Spaß gemacht. Als Klub aus der Region gehört so etwas auch mal dazu“, sagt der Trainer: „Es war auch ein guter Ausgleich vom Alltag, der für neue Dynamik gesorgt hat.“ Dennoch habe sein Team „ernsthaft und fokussiert“ trainiert.

Karnevalstraining der Frauen

Nach dem Punktgewinn gegen den Vize-Meister VfL Wolfsburg gehen die Bayer 04-Frauen in Nürnberg zwar auf dem Papier als klarer Favorit aufs Feld, an der Herangehensweise soll sich aber nichts ändern. „Natürlich hat Wolfsburg eine andere Qualität. Aber wir brauchen trotzdem die gleiche Mentalität auf dem Feld wie vergangenes Wochenende“, fordert de Pauw: „Wir wollen schnell Druck ausüben und Nürnberg so zu Fehlern zwingen.“

Neben Janou Levels (Aufbautraining nach Hüftverletzung) fallen in Sylwia Matysik (Sprunggelenksverletzung) und Lilla Turányi (leichte Gehirnerschütterung) zwei weiter Verteidigerinnen aufgrund ihrer Verletzungen aus dem Wolfsburg-Spiel aus. Zudem fehlt Loreen Bender wegen Oberschenkelproblemen.

SPORT1 überträgt live im Free-TV

Neben den beiden kostenpflichtigen Streaming-Diensten DAZN und MagentaSport zeigt auch SPORT1 die Partie am Montagabend live und im Free-TV. Die Übertragung aus dem Stadion beginnt um 19 Uhr. Fans, die die Bayer 04-Frauen vor Ort unterstützen möchten, können HIER Tickets erwerben.

Ähnliche News

crop_U8_Turniersieg_Krefeld.jpg
Jugend - 19.02.2024

Nachwuchs: U8 gewinnt internationales Top-Turnier

Die drei ältesten Junioren-Teams von Bayer 04 blieben in ihren Ligaduellen ungeschlagen, zudem überzeugte die U12 beim Leistungsvergleich. Einen Turniersieg feierte derweil der U8-Jahrgang gegen namhafte Gegner aus ganz Europa – das Nachwuchs-Wochenende im Überblick.

Mehr zeigen
Frauen unterliegen Hoffenheim knapp | 14. Spieltag
Werkself-TV - 18.02.2024

Frauen: Die TV-Highlights der 1:2-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim

Werkself-TV zeigt die Highlights der 1:2-Niederlage der Bayer 04-Frauen gegen die TSG Hoffenheim am 14. Spieltag der Google Pixel Frauen-Bundesliga 2023/24...

Mehr zeigen
crop_20240218_NB_FB04TSG_Frauen_115033.jpg
Frauen - 18.02.2024

1:2 – Frauen unterliegen Hoffenheim knapp

Die Bayer 04-Frauen haben sich mit einem 1:2 (1:1) gegen die TSG Hoffenheim in die Länderspielpause der Google Pixel Frauen-Bundesliga verabschiedet. Bei Dauerregen im Ulrich-Haberland-Stadion trafen Erëleta Memeti (1.) und Fabienne Dongus (75.) für die Gäste zum Sieg, Nikola Karczewska (38.) hatte für das Team von Cheftrainer Robert de Pauw zwischenzeitlich ausgeglichen. Damit bleibt die Werkself mit 21 Punkten Tabellensechster.

Mehr zeigen
Serie zum Start in 2024 ausgebaut | 19. Spieltag
Werkself-TV - 18.02.2024

U17: Die Highlights des 1:0-Erfolgs in Mönchengladbach

Werkself-TV zeigt die Highlights des 1:0-Erfolgs der U17 von Bayer 04 bei Borussia Mönchengladbach am 19. Spieltag der B-Junioren-Bundesliga West 2023/24...

Mehr zeigen
crop_20240218_BMGB04_U17_VK1_0547.jpg
U17 - 18.02.2024

1:0 in M’gladbach: U17 gewinnt Pflichtspiel-Auftakt in 2024

Die Ungeschlagen-Serie geht auch im neuen Jahr weiter: Die U17 von Bayer 04 hat ihre erste Partie der B-Junioren-Bundesliga West nach dem Jahreswechsel 1:0 (0:0) gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte lieferte Artem Stepanov nach Wiederanpfiff das spielentscheidende Tor (54.). Die letzten Minuten der Partie absolvierten die Leverkusener zudem in Überzahl.

Mehr zeigen