Test zur Saisoneröffnung: Frauen siegen deutlich

Erfolgreiche Saisoneröffnung für die Bayer 04-Frauen: Gegen den Zweitligisten FSV Gütersloh 2009 gelang der Mannschaft von Cheftrainer Robert de Pauw am Samstagvormittag, 5. August, im dritten Test der Vorbereitung ein 6:0 (4:0)-Sieg. In zwei Tagen reisen die Leverkusenerinnen dann ins Trainingslager nach Goch.
crop_20230805_NB_TS_Frauen_vs_FSV_Guetersloh_91800.jpg

Gegen den Zweitligisten nahm de Pauw in der Startelf drei Änderungen im Vergleich zum Test bei Twente Enschede (0:2) Mitte Juli vor: Melissa Friedrich, Eva van Deursen und die vom Meister FC Bayern München verpflichtete Karólína Vilhjálmsdóttir liefen anstelle von Sofia Cava Marin, Emilie Bragstad und Kristin Kögel auf.

Furioser Start, schnelle Führung

Die Leverkusenerinnen legten unter den Augen von Fernando Carro, dem Vorsitzenden der Bayer 04-Geschäftsführung, und 3000 Fans im Ulrich-Haberland-Stadion hochmotiviert los. Bei ihrer ersten Chance bekam Mia Eickmann (2.) noch zu wenig Druck hinter den Ball. Nur sieben Minuten später vollendete die im Sommer verpflichtete dänische U23-Nationalspielerin Cecilie Johansen dann einen der vielen Bayer 04-Angriffe per Abstauber zur verdienten Führung.

Auch danach spielte sich das Geschehen fast ausschließlich in der Hälfte von Gütersloh ab. Erst scheiterte Estrella Merino Gonzalez noch an FSV-Torhüterin Leah Blome, bei der darauffolgenden Ecke machte es Eickmann aus kurzer Distanz besser und traf zum 2:0 (15.). Nur zwei Minuten später legte Vilhjálmsdóttir per Kopf nach. Janou Levels krönte mit ihrem kraftvollen Distanzschuss ins rechte Toreck die klare Überlegenheit der Bayer 04-Frauen (28.). Der Bundesligist blieb am Drücker, Innenverteidigerin Selina Ostermeier verpasste mit einem wuchtigen Abschluss von der Strafraumgrenze nur knapp den fünften Treffer (34.).

crop_20230805_NB_TS_Frauen_vs_FSV_Guetersloh_91797.jpg

Zur Pause wechselte Bayer 04-Coach de Pauw dann kräftig durch. In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichenere Partie als zuvor, die Gütersloherinnen verteidigten besser als zuvor – bis die Niederländerin Eva van Deursen eine schöne Kombination zum 5:0 abschloss (65.). Nach einer Flanke von Carolin Siems verpasste die eingewechselte deutsche U 17-Meisterin Delice Boboy per Kopf nur knapp den nächsten Treffer (77.). Fünf Minuten vor Schluss machte die eingewechselte Kapitänin Elisa Senß per Flachschuss dann doch noch das halbe Dutzend voll und netzte zum 6:0-Endstand ein.

Trainingslager ab Montag

Am Montag, 7. August, geht es für die Leverkusenerinnen für sechs Tage ins Trainingslager im nordrhein-westfälischen Goch. Zum Abschluss steht dort am Samstag, 12. August (Anstoß: 14.30 Uhr), gegen den belgischen Meister Oud Heverlee Leuven ein wichtiger Härtetest an. In der zweiten September-Woche startet schließlich der Pflichtspielbetrieb der neuen Saison in der Google Pixel Frauen-Bundesliga.

Den vollständigen Sommerfahrplan der Frauen gibt es HIER.

Die Statistik:

Startelf von Bayer 04: Repohl – Matysik, Ostermeier, Friedrich, Levels – Zdebel, van Deursen – Johansen, Vilhjálmsdóttir, Eickmann – Merino Gonzales

Startelf des FSV Gütersloh 2009: Blome – Stojan, Baum, Baumgärtel, Wahle, Stroxthmann, Aradini, Leubner, Tellenbröker, Deppe, Schmidt

Tore: 1:0 Johansen (9.), 2:0 Eickmann (15.), 3:0 Vilhjálmsdóttir (17.), 4:0 Levels (28.), 5:0 van Deursen (65.), 6:0 Senß (84.)

Schiedsrichterin: Laura Duske (Köln)

Zuschauer: 3000 im Ulrich-Haberland-Stadion

Ähnliche News

crop_20240520_NB_B04SVW_Frauen_123915.jpg
Frauen - 20.05.2024

2:3 gegen Bremen: Frauen verabschieden sich mit Heimniederlage

Niederlage zum Saisonabschluss: Die Bayer 04-Frauen haben sich mit einem 2:3 (0:1) gegen den SV Werder Bremen in die Sommerpause der Google Pixel Frauen-Bundesliga verabschiedet. In einer emotionalen Partie vor 1303 Zuschauern im Ulrich-Haberland-Stadion gelangen Kristin Kögel (57.) und Julie Jorde (87.) die Treffer für Schwarz-Rot. Damit beenden die Leverkusenerinnen die Spielzeit mit 31 Punkten auf Rang sechs.

Mehr zeigen
crop_20240516_JS_Training_0774.jpg
Bayer 04 - 20.05.2024

Wirtz ist Bundesliga-„Spieler der Saison“ 2023/24

Besondere Ehre für Florian Wirtz: Der 21 Jahre alte Werkself-Profi ist zum Bundesliga-„Spieler der Saison“ 2023/24 gewählt worden. Für den Leverkusener Spielmacher ist es die erste Auszeichnung dieser Art, zuvor war Wirtz in der aktuellen Saison in drei Monaten zum „Spieler des Monats“ gewählt worden.

Mehr zeigen
crop_20240504_B04FCB_Frauen_VK7_1443.jpg
Frauen - 20.05.2024

Frauen empfangen Bremen: Punkterekord zum Abschied?

Time to say goodbye! Mit dem 22. Spieltag gegen den SV Werder Bremen endet nicht nur für die Bayer 04-Frauen die Saison in der Google Pixel Frauen-Bundesliga, sondern auch für ihren Trainer und einige Spielerinnen deren Zeit unterm Kreuz. Obendrein birgt das Heimspiel am Montag, 20. Mai (Anstoß: 15.30 Uhr), im Ulrich-Haberland-Stadion auch sportliche Brisanz.

Mehr zeigen
crop_20240119_FB04_TS_gegen_RKSV_112827.jpg
Frauen - 19.05.2024

Cecilie Johansen verlässt Bayer 04-Frauen

Offensivspielerin Cecilie Johansen wird Bayer 04 Leverkusen am Saisonende verlassen. Die 23-Jährige löste ihren Vertrag beim Werksklub in beidseitigem Einvernehmen vorzeitig auf und kehrt zu ihrem vorherigen Klub Aarhus GF aus Dänemark zurück.

Mehr zeigen