Frauen empfangen Hoffenheim: „Haben Selbstvertrauen getankt“

Nur ein Punkt trennt die beiden Teams und am Sonntag, 18. Februar (Anstoß: 14 Uhr), kommt es zum direkten Duell: Am 14. Spieltag empfangen die Bayer 04-Frauen im Ulrich-Haberland-Stadion die TSG Hoffenheim. Für die Leverkusenerinnen gilt es, die Serie von bislang sechs ungeschlagenen Heimspielen in dieser Saison auszubauen.
crop_20240215_FB04_Training_114925.jpg

Schwarz-Rot liegt mit derzeit 20 Punkten auf Rang sechs und damit nur einen Zähler hinter der viertplatzierten TSG. „Wir haben vier Punkte mehr als zum gleichen Zeitpunkt letzte Saison“, sagte Cheftrainer Robert de Pauw: „Die Tabelle ist viel enger als vor einem Jahr, das ist gut.“ Zugleich betont er: „Wir wollen natürlich noch mehr herausholen. Der Fokus liegt aber auf unserer Leistung, nicht auf der Tabelle.“

In den vergangenen beiden Partien, beim 1:1 gegen den VfL Wolfsburg und beim 2:1-Sieg in Nürnberg, habe sein Team „Selbstvertrauen getankt und gut verteidigt, auch wenn etwas Glück dabei war“, so der Coach: „Am Ball können wir es aber besser. Das wollen wir dieses Wochenende unter Beweis stellen, indem wir bessere Lösungen und Räume im Spielaufbau finden. Wir müssen außerdem weiterhin kompakt stehen und unsere Pressing-Momente clever ausspielen.“

Siegerteam im Training

Dass die Leverkusenerinnen in den sechs Heimspielen dieser Spielzeit noch ungeschlagen sind, hält er zwar für eine „schöne Statistik“, die es aber keineswegs überzubewerten gelte. „Zumindest zeigt das, wie schwer es ist, uns zu schlagen“, so de Pauw.

De Pauw über TSG: „Viel fußballerische Qualität“

Der TSG, gegen die im Hinspiel ein 2:2 gelang, attestiert er „viel fußballerische Qualität“. Zudem warnt der Coach vor den sprintstarken Konter-Spielerinnen der Gäste. Umso mehr kommt es darauf an, dass die Werkself den Wunsch ihres Trainers umsetzt: „Wir müssen bessere Entscheidungen treffen und mehr Ruhe am Ball haben“, sagt der Niederländer: „Wir werden gegen Hoffenheim nicht das komplette Spiel dominieren können, aber wir wollen gut dagegenhalten und uns konsequent Chancen erspielen.“

Melissa Friedrich, die in Nürnberg per Kopf ihren ersten Saisontreffer erzielt hatte, wird den Bayer 04-Frauen bei diesem Vorhaben nicht zur Verfügung stehen. Die Innenverteidigerin erlitt im Training einen Bänderriss im Sprunggelenk und fällt für vier bis sechs Wochen aus. Dafür kehren Sylwia Matysik und Lilla Turányi in den Kader zurück. Janou Levels (Hüftverletzung) befindet sich noch im Aufbautraining.

Tickets online und an der Tageskasse

Die beiden kostenpflichtigen Streaming-Dienste DAZN und MagentaSport übertragen die Partie wie gewohnt live. Fans der Werkself können HIER vorab im Online-Ticketshop oder am Spieltag an der Tageskasse Karten für die Partie erwerben.

Ähnliche News

Borussia_Dortmund_Bayer04_Hintergrund_2324.jpg
Fans - 19.04.2024

Die Faninfos zum Auswärtsspiel in Dortmund

Zu Gast beim BVB: Am 30. Bundesliga-Spieltag gastiert die Werkself bei Borussia Dortmund, die Partie steigt am Sonntag, 21. April (Anstoß: 17.30). Die Bayer 04-Fanbetreuung hat alle Infos zum Duell im Signal Iduna Park für euch zusammengefasst...

Mehr zeigen
crop_20240407_FS_U19B04S04_94309.jpg
Jugend - 19.04.2024

Nachwuchs: U19 und U17 wollen weiter siegen

Die U19 und die U17 von Bayer 04 wollen weitere wichtige Punkte im Rennen um die Endrunde der Deutschen Meisterschaft beziehungsweise um den Staffelsieg einfahren. Auch die jüngeren Leverkusener Junioren-Teams sind in ihren Ligen gefragt, allein drei davon gegen den MSV Duisburg – das Nachwuchs-Wochenende im Überblick.

Mehr zeigen
crop_20240416_NB_FB04_Training_120191.jpg
Frauen - 19.04.2024

31-Punkte-Marke: Frauen können in Leipzig Vorjahres-Ergebnis toppen

Bereits vier Spieltage vor Schluss könnten die Bayer 04-Frauen ihr Ergebnis aus der vergangenen Spielzeit toppen – zumindest, was die Punkte angeht. Gelingt am 19. Spieltag am Freitag, 19. April (Anstoß: 18.30 Uhr), beim Aufsteiger RB Leipzig ein Sieg, hätte das Team von Trainer Robert de Pauw 31 Punkte auf dem Konto, und damit einen Zähler mehr als nach 22 Spieltagen in der Saison 2022/23.

Mehr zeigen
1:1 bei West Ham United | Die PK mit Xabi Alonso | Viertelfinale UEL
Werkself-TV - 18.04.2024

Die Pressekonferenz nach dem 1:1-Remis bei West Ham United

Werkself-TV zeigt nach dem 1:1-Remis von Bayer 04 bei West Ham United im Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League und dem damit verbundenen Einzug ins Halbfinale die Pressekonferenz mit Cheftrainer Xabi Alonso...

Mehr zeigen