Zurück zur Übersicht
21.09.2023Europa League

4:0 gegen Häcken – erfolgreicher Start in die Europa League

Überzeugender Auftakt auf internationaler Bühne: Die Werkself hat ihr erstes Spiel in der Gruppenphase der UEFA Europa League 2023/24 gegen den schwedischen Meister BK Häcken 4:0 (2:0) gewonnen. Für die Tore sorgten Florian Wirtz (10.), Amine Adli (16.), Victor Boniface (66.) und Jonas Hofmann (70.).
crop_20230921_JS1_6268.jpg

Im Vergleich zum 2:2-Remis beim FC Bayern München nahm Cheftrainer Xabi Alonso fünf personelle Änderungen in der Startelf vor: Zwischen den Pfosten stand erstmals in einem Pflichtspiel Matej Kovar und ersetzte dort Lukas Hradecky. Ebenfalls neu in der Anfangsformation dabei waren Josip Stanisic, Nathan Tella, Exequiel Palacios und Amine Adli. Stanisic und Tella wirkten ebenso wie Kovar zum ersten Mal in einem Pflichtspiel für Schwarz-Rot von Beginn an mit. Bayer 04 startete dominant in die Partie, bereits nach drei Minuten setzte Adli das erste Ausrufezeichen: Der Offensivakteur drang auf links fast bis zur Grundlinie vor und wollte Victor Boniface bedienen, dieser verpasste die Hereingabe knapp. Sieben Minuten später belohnte Florian Wirtz dann den guten Beginn: Nach einem sehenswerten Steckpass von Granit Xhaka behielt die Nr. 10 der Werkself die Ruhe und lupfte den Ball über BKH-Keeper Peter Abrahamsson zum 1:0 ins Netz.

Blitzstart durch Wirtz und Adli

In der 16. Minute bewies erneut Xhaka ein gutes Auge und brachte den Ball von halbrechts in den Strafraum, wo Adli per Volleyschuss zum 2:0 einnetzte. Auch in den Folgeminuten ließ Schwarz-Rot nicht locker, Adli (31.) und Boniface (36.) versuchten es abermals. Letzterer brachte die Kugel sogar im Kasten unter, stand zuvor aber knapp im Abseits. Auch Wirtz hielt noch einmal aus der Distanz drauf (43.), ein weiteres Tor fiel vor dem Pausenpfiff aber nicht. So ging es für die Werkself mit dem verdienten Zwei-Tore-Vorsprung in die Kabine.

Jubel Werkself

Ähnlich zielstrebig wie in Durchgang eins legten die Hausherren mit Chancen von Boniface und Alejandro Grimaldo nach, ehe sich die Partie in den Folgeminuten beruhigte. Die Gäste fanden hingegen in dieser Phase immer besser ins Spiel. Die bis dato beste Möglichkeit bot sich Amir Layouni von halblinks, der Tunesier setzte seinen Schuss allerdings über die Querlatte (57.).

Boniface und Hofmann erhöhen

Die schwarz-rote Antwort auf die Chance der Schweden folgte in der 66. Minute durch das 3:0 von Boniface, der den Ball durch die Beine von Häckens Schlussmann Abrahamsson schoss. Nur vier Minuten später zeigte dann der eingewechselte Jonas Hofmann ein wahres Kunststück: Nach einer Passstafette von Hofmann selbst sowie Boniface und Wirtz kam erneut die Nr. 7 der Werkself per gefühlvoller Direktabnahme an den Ball und erhöhte auf den 4:0-Endstand.

Hier geht's zur TV-Zusammenfassung des Spiels!

Werkself beim Torjubel

Ausblick: zu hause gegen heidenheim

Bereits am Sonntag, 24. September (Anstoß: 15.30 Uhr), steht für die Werkself in der Bundesliga das nächste Heimspiel an, dann gastiert der Aufsteiger 1. FC Heidenheim 1846 in der BayArena. Das nächste Heimduell in der UEFA Europa League steigt in rund einem Monat am Donnerstag, 26. Oktober (Anstoß: 21 Uhr), gegen den aktuellen Meister aus Aserbaidschan Qarabag Agdam. Tickets gibt es ab sofort HIER.

Die Statistik:

Bayer 04: Kovar – Stanisic, Tah, Tapsoba (71. Hincapie),  Grimaldo – Tella (59. Hofmann), Xhaka (77. Andrich), Palacios, Wirtz (71. Frimpong) – Boniface (71. Hlozek), Adli 

BK Häcken: Abrahamsson – Sandberg (75. Totland), Ousou (75. Hammar), Hovland, Fridriksson – Rygaard, Gustafson (71. Hrstic), Amane (71. Dahbo) – Chilufya (71. Sonko), Gustafson, Layouni

Tore: 1:0 Wirtz (10.), 2:0 Adli (16.), 3:0 Boniface (66.), 4:0 Hofmann (70.)

Gelbe Karte: Tapsoba

Schiedsrichter: Manfredas Lukjanciukas (Litauen)

Zuschauer: 25.402 in der BayArena

Ähnliche News

crop_20240403__FS23008.jpg
DFB-Pokal - 12.04.2024

Alle Infos zum Ticket-Verkauf für das DFB-Pokalfinale

Wir. Im Pokalfinale. – Dank des 4:0-Erfolgs der Werkself gegen Fortuna Düsseldorf am Mittwochabend steht Bayer 04 zum fünften Mal in der Klub-Geschichte im DFB-Pokalfinale. Das Endspiel im Berliner Olympiastadion findet am Samstag, 25. Mai, um 20 Uhr statt. Vorab informieren wir euch über die Vergabe des Ticket-Kontingents, welches Bayer 04 zur Verfügung steht.

Mehr zeigen
20231007_FS_U17vsSCP_79520.jpg
Jugend - 12.04.2024

Nachwuchs: U17-Topspiel auf Schalke – U19 in Aachen gefragt

Die U17 von Bayer 04 kann mit einem Sieg im Topspiel beim FC Schalke 04 den Einzug in die Endrunde der Deutschen Meisterschaft perfekt machen, während die U19 erneut auswärts antritt. Und auch die jüngeren Jahrgänge sind am Ball – das Nachwuchs-Wochenende im Überblick.

Mehr zeigen
Inklusion_unterm_Kreuz.jpg
Soziales - 12.04.2024

Inklusion unterm Kreuz am Heimspieltag gegen Werder Bremen

Inklusion geht uns alle an: Die gesamte Bayer 04-Familie ist vielfältig und wir wollen mehr Transparenz und Sichtbarkeit für dieses Thema schaffen. Seit Jahrzehnten bietet Bayer 04 verschiedene Services, um allen Fans ein besonderes Stadionerlebnis zu bieten. Der Bundesliga-Spieltag gegen den SV Werder Bremen am Sonntag, 14. April (Anstoß: 17.30 Uhr), wird im Zeichen der Inklusion stehen und somit Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema lenken. Helft uns dabei!

Mehr zeigen
crop_20240411_NB_FBO4_Training_119402.jpg
Frauen - 12.04.2024

Frauen treffen auf Top-Team Frankfurt: „Keine Geschenke verteilen“

Endspurt in der Google Pixel Frauen-Bundesliga: Vor dem Heimspiel der Bayer 04-Frauen gegen Eintracht Frankfurt steht der Countdown bis zum Saisonende bei 5. Exakt so viele Partien sind es noch, ehe sich das Team von Trainer Robert de Pauw in die Sommerpause verabschiedet. Zuvor gilt es, am Samstag (Anstoß: 14 Uhr) im Ulrich-Haberland-Stadion die gute Ausgangsposition im Rennen um Tabellenplatz fünf zu wahren.

Mehr zeigen
crop_20240411_NBA_9652.jpg
Europa League - 12.04.2024

UEFA-Abstimmung: Hofmann für Player und Goal of the Week nominiert

Jonas Hofmann ist nach dem 2:0-Heimerfolg von Bayer 04 gegen West Ham United im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Europa League 2023/24 als Player of the Week sowie für das Goal of the Week nominiert.

Mehr zeigen