4:0 gegen Oberhausen: U17 übernimmt Tabellenführung

Am 20. Spieltag der B-Junioren-Bundesliga West fuhr die U17 von Bayer 04 einen souveränen 4:0 (0:0)-Sieg gegen den Tabellenelften Rot-Weiß Oberhausen ein. Jeremiah Mensah (55.), Kerim Alajbegovic (57.), Artem Stepanov (61.) und Montrell Culbreath (90.) trafen für das Team von Trainer Sergi Runge, das damit den FC Schalke 04 als Tabellenführer ablöste.
20231007_FS_U17vsSCP_79506.jpg

Im Vergleich zum 1:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach nahm Cheftrainer Sergi Runge drei personelle Veränderungen vor. Anstelle von Nils Gernhardt und Marton Szep rückten Melvin Ukpeigbe und Francesco Buono in die Startformation. Kurzfristig blieb auch Mittelstürmer Artem Stepanov leicht angeschlagen zunächst auf der Bank. Für ihn begann Berkan Ermec.

Weil tags zuvor Spitzenreiter FC Schalke 04 sein Heimspiel 1:2 gegen den SC Paderborn 07 verloren hatte, bot sich der Leverkusener U17 heute die Möglichkeit, mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen. Gegen den Tabellenelften aus Oberhausen übernahmen die Gastgeber von Beginn an die Spielkontrolle. Ein erster Abschluss von Naba Mensah aus 16 Metern sorgte erstmals für Gefahr (5.). Die Gäste zogen sich weit zurück und versuchten in der Anfangsphase hin und wieder über Konter Nadelstiche zu setzen, konnten die Leverkusener Defensive damit aber nicht in Bedrängnis bringen.

Klares Chancenplus für Schwarz-Rot

Auf der anderen Seite erarbeiteten sich die spielbestimmenden Schwarz-Roten immer mehr Möglichkeiten. Kerim Alajbegovic prüfte RWO-Keeper Wyciok mit einem Schuss aus 14 Metern (21.), Berkan Ermec traf wenig später in aussichtsreicher Position den Ball nicht voll (23.) und nach einem Kopfball von Ferdinand Pohl war Wyciok erneut zur Stelle (24.). Und auch bei einem weiteren Kopfball von Ben Hawighorst reagierte Oberhausens Torhüter mit starkem Reflex (27.). Die Chancen für die Truppe von Sergi Runge häuften sich. Trotz klarer Überlegenheit blieb es zur Pause aber beim 0:0 am Kurtekotten.

Drei Treffer innerhalb von sieben Minuten

Zur zweiten Hälfte brachte der Leverkusener Coach dann Torjäger Artem Stepanov, dem sich auch gleich die erste Chance bot – sein Heber-Versuch war jedoch kein Problem für den RWO-Keeper (46.). Die U17 von Bayer 04 hatte sich für die zweiten 45 Minuten spürbar viel vorgenommen und blieb am Drücker. Kerim Alajbegovic setzte einen Flachschuss aus 17 Metern an den linken Außenpfosten (47.), Jeremiah Mensah verfehlte kurz darauf um Zentimeter das Tor (48.). Dann scheiterte Stepanov zunächst erneut am stark reagierenden Gäste-Torhüter, die Situation blieb jedoch heiß: Der Ball kam zu Montrell Culbreath, dessen Schuss Wyciok noch abwehren konnte, aber Jeremiah Mensah staubte zum längst fälligen 1:0 für die Gastgeber ab (55.). Nur zwei Minuten später legte Kerim Alajbegovic mit einem platzierten Schuss aus 14 Metern zum 2:0 nach (57.). Und schließlich sorgte wiederum nur vier Minuten darauf Artem Stepanov nach feiner Vorarbeit von Melvin Ukpeigbe mit dem 3:0 für klare Verhältnisse (61.).

Culbreath setzt den Schlusspunkt

Von den Gästen ging offensiv weiterhin keine Gefahr aus. Die Leverkusener, die auch in der Defensive sehr stabil standen, hatten die Partie voll im Griff. Monty Culbreath (76.), Artem Stepanov (84.) und Jeremiah Mensah, dessen Freistoß nur an die Latte knallte (87.), besaßen beste Möglichkeiten. Den Schlusspunkt setzte schließlich Culbreath mit einem Kopfball aus kurzer Distanz (90.). Unmittelbar nach dem Tor zum 4:0 war Schluss am Kurtekotten. Die U17 bleibt damit nicht nur weiterhin ungeschlagen, sondern übernahm mit dem Sieg auch die Tabellenführung in der B-Junioren-Bundesliga West.

AUSBLICK: Auswärts in duisburg

Weiter geht es für das Runge-Team am kommenden Sonntag, 3. März, mit der Auswärtspartie beim MSV Duisburg. Das Spiel wird um 11 Uhr angepfiffen.

Die Statistik:

Bayer 04: Schrief – Pohl, Buono, Culbreath, N. Mensah (59. Gernhardt), Ermec (46. Stepanov), Alajbegovic (87. da Silva Fernandes), J. Mensah, Hawighorst, Domnic, Ukpeigbe (71. Kurowski)

Oberhausen: Wyciok – Shakata, Brill, Westenberger (82. Becker), Kharat (62. Behle), Sahinbay (62. Yildirim), Terranova Rivera, Pesa, Kanaan, Simic (71. Langer), Babayigit (71. Hasso)

Tore: 1:0 J. Mensah (55.), 2:0 Alajbegovic (57.), 3:0 Stepanov (61.), 4:0 Culbreath (90.)

Gelbe Karten: Westenberger

Schiedsrichter: Nico Gönges (Mainz)

Ähnliche News

crop_20240403__FS23008.jpg
DFB-Pokal - 12.04.2024

Alle Infos zum Ticket-Verkauf für das DFB-Pokalfinale

Wir. Im Pokalfinale. – Dank des 4:0-Erfolgs der Werkself gegen Fortuna Düsseldorf am Mittwochabend steht Bayer 04 zum fünften Mal in der Klub-Geschichte im DFB-Pokalfinale. Das Endspiel im Berliner Olympiastadion findet am Samstag, 25. Mai, um 20 Uhr statt. Vorab informieren wir euch über die Vergabe des Ticket-Kontingents, welches Bayer 04 zur Verfügung steht.

Mehr zeigen
20231007_FS_U17vsSCP_79520.jpg
Jugend - 12.04.2024

Nachwuchs: U17-Topspiel auf Schalke – U19 in Aachen gefragt

Die U17 von Bayer 04 kann mit einem Sieg im Topspiel beim FC Schalke 04 den Einzug in die Endrunde der Deutschen Meisterschaft perfekt machen, während die U19 erneut auswärts antritt. Und auch die jüngeren Jahrgänge sind am Ball – das Nachwuchs-Wochenende im Überblick.

Mehr zeigen
Inklusion_unterm_Kreuz.jpg
Soziales - 12.04.2024

Inklusion unterm Kreuz am Heimspieltag gegen Werder Bremen

Inklusion geht uns alle an: Die gesamte Bayer 04-Familie ist vielfältig und wir wollen mehr Transparenz und Sichtbarkeit für dieses Thema schaffen. Seit Jahrzehnten bietet Bayer 04 verschiedene Services, um allen Fans ein besonderes Stadionerlebnis zu bieten. Der Bundesliga-Spieltag gegen den SV Werder Bremen am Sonntag, 14. April (Anstoß: 17.30 Uhr), wird im Zeichen der Inklusion stehen und somit Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema lenken. Helft uns dabei!

Mehr zeigen
crop_20240411_NB_FBO4_Training_119402.jpg
Frauen - 12.04.2024

Frauen treffen auf Top-Team Frankfurt: „Keine Geschenke verteilen“

Endspurt in der Google Pixel Frauen-Bundesliga: Vor dem Heimspiel der Bayer 04-Frauen gegen Eintracht Frankfurt steht der Countdown bis zum Saisonende bei 5. Exakt so viele Partien sind es noch, ehe sich das Team von Trainer Robert de Pauw in die Sommerpause verabschiedet. Zuvor gilt es, am Samstag (Anstoß: 14 Uhr) im Ulrich-Haberland-Stadion die gute Ausgangsposition im Rennen um Tabellenplatz fünf zu wahren.

Mehr zeigen
crop_20240411_NBA_9652.jpg
Europa League - 12.04.2024

UEFA-Abstimmung: Hofmann für Player und Goal of the Week nominiert

Jonas Hofmann ist nach dem 2:0-Heimerfolg von Bayer 04 gegen West Ham United im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Europa League 2023/24 als Player of the Week sowie für das Goal of the Week nominiert.

Mehr zeigen