Zurück zur Übersicht
29.11.2023Werkself-TV

Alonso vor #BKHB04: Bei Schnee und Minusgraden „auf Sieg spielen“

Die Werkself will am 5. Spieltag der UEFA Europa League im Duell beim BK Häcken den Gruppensieg perfekt machen. Vor der Partie gegen den schwedischen Pokalsieger am Donnerstag, 30. November (Anstoß: 21 Uhr), sprach Cheftrainer Xabi Alonso über die klare Zielsetzung sowie den straffen Spielplan im Jahres-Endspurt – und erinnerte sich an eine besondere Reise nach Göteborg, dem morgigen Spielort, zu seinen Jugendzeiten. Auch Nathan Tella beantwortete am Mittwochabend die Fragen der Journalisten und äußerte sich unter anderem zur Bedeutung der Europa League für den Klub und für ihn persönlich.

Videos anzeigen

Ja, ich möchte Videos angezeigt bekommen.

Auf der Spieltags-Pressekonferenz im altehrwürdigen Ullevi war auch Zeit, um in Erinnerungen zu schwelgen. Etwas überraschend wurde Xabi Alonso von einem lokalen Medienvertreter auf seinen ersten Besuch in Göteborg angesprochen: Im Sommer 1995 nahm er als 13-Jähriger mit seinem Jugendklub Antiguoko KE an dem renommierten, internationalen Jugendturnier Gothia Cup in der schwedischen Metropole teil. „Wir sind mit dem Bus aus San Sebastian angereist, das hat zwei Tage gedauert“, erinnerte sich Alonso noch ganz genau.

Der schwedische Journalist legte dem Werkself-Cheftrainer ein Teamfoto von damals vor. Eine Reihe unter Alonso: der heutige Arsenal-Coach Mikel Arteta. Die Nachwuchsmannschaft von Antiguoko KE um Alonso und Arteta zog ins Finale ein, unterlagen in diesem dann dem schwedischen Klub IF Brommapojkarna. Trotz der Niederlage sollte es für Alonso, der später zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde, aber ein ganz besonderes Duell bleiben: „Es war mein erstes Spiel in einem großen Stadion. Die Erinnerungen an die Woche hier sind super. Ich freue mich, zurück zu sein.“

Xabi Alonso

Den Gruppensieg perfekt machen

Dieses Mal ist Alonso als Cheftrainer der Werkself mit dem klaren Ziel nach Göteborg gekommen, im Duell mit dem BK Häcken den Sieg in Gruppe H der UEFA Europa League vorzeitig perfekt zu machen. Dafür würde zwar bereits ein Remis genügen, „aber wir sind hierhergekommen, um zu gewinnen“, betonte Alonso.

Während BK Häcken in der Europa League noch punktlos ist, ist die Bilanz der Werkself mit vier Siegen aus vier Partien bislang makellos. „Wir werden uns aber keineswegs ausruhen, dafür ist keine Zeit“, so Alonso in Anbetracht der bevorstehenden sieben Pflichtspiele in 21 Tagen bis Weihnachten. „Wir haben uns auch auf dieses Spiel wieder bestmöglich vorbereitet und gehen es hochkonzentriert an.“

Die äußeren Bedingungen bei diesem fünften Gruppenspiel sind derweil keine alltäglichen für die Werkself-Profis: Starker Schneefall und Temperaturen von minus 8 Grad warten auf den Bundesliga-Spitzenreiter, der von 900 mitgereisten Fans unterstützt wird.

Nathan Tella

Tella: EL-Einsätze „geben Selbstvertrauen“

Nathan Tella, der für die Pressekonferenz ebenfalls auf dem Podium Platz genommen hatte, stand in allen bisherigen Europa-League-Spielen der laufenden Saison in der Startelf. Der nigerianische Nationalspieler: „Diese Einsätze und Minuten geben mir viel Selbstvertrauen. Ich freue mich sehr auf das Spiel morgen.“ Über seine ersten Monate in Leverkusen sagte der Flügelspieler außerdem: „Ich bin bei einem hervorragenden Klub, habe einen tollen Trainer und ein super Team drumherum – sie alle unterstützen mich darin, meine beste Leistung abrufen zu können. Jetzt geht es darum, mich bestmöglich in allen Bereichen weiterzuentwickeln.“

Wie Tella stand auch dessen Teamkollege Matej Kovar bei allen internationalen Partien dieser Saison in der Anfangsformation. Auch im zweiten Duell gegen den BK Häcken wird der Tscheche laut Aussage von Alonso wieder das Tor hüten, wenn die Werkself mit dem fünften Sieg im fünften und vorletzten Gruppenspiel Platz eins und den damit verbundenen Einzug ins Achtelfinale sichern will.

Ähnliche News

crop_20231015_B04_Frauen_vs_Freiburg_105040.jpg
Frauen - 22.02.2024

Eichin über BayArena-Auftritt der Frauen: „Eine tolle Plattform bieten“

Das Viertelfinale im DFB-Pokal wird für die Bayer 04-Frauen zu einem besonderen Highlight. Zum zweiten Mal in der Klub-Geschichte nach 2009 spielt das Team in der BayArena. Bayer04.de hat einige Stimmen rund um die Austragung der Partie am Dienstag, 5. März (Anstoß: 18.30 Uhr), gesammelt. Direktor Lizenz Thomas Eichin, der damit auch für den Frauen-Bereich verantwortlich ist, erläutert die Hintergründe der Entscheidung, zudem sprechen Frauen-Cheftrainer Robert de Pauw und Kapitänin Elisa Senß über die Vorfreude der Mannschaft auf das Duell in der BayArena. Auch der Leverkusener Winter-Zugang Borja Iglesias äußert sich. Der Stürmer hatte sich bereits im vergangenen Sommer nach dem Kuss-Skandal um den ehemaligen spanischen Verbandspräsidenten Luis Rubiales für den Frauenfußball stark gemacht und unter anderem das vergangene Heimspiel der Bayer 04-Frauen gegen die TSG Hoffenheim live vor Ort verfolgt.

Mehr zeigen
crop_20230902_FS1_6588.jpg
Fans - 22.02.2024

Zweiter Bayer Sports Family-Spieltag gegen Mainz 05

Der zweite Bayer Sports Family-Spieltag steht kurz bevor: Zahlreiche Aktionen rund um die Bayer Sportvereine und die Bayer AG sorgen für einen besonderen Rahmen des Heimduells der Werkself gegen den 1. FSV Mainz 05 (Freitag, 23. Februar, 20.30 Uhr). Das Programm des Motto-Spieltags startet mit der Stadionöffnung um 18.30 Uhr in der Umgriffebene der BayArena und bietet Highlights verschiedenster Art.

Mehr zeigen
crop_20240221_JS_Mitarbeiterversammlung_0067.jpg
Bayer 04 - 22.02.2024

Afrika-Cup-Sieger Kossounou von Bayer 04-Mitarbeitenden geehrt

Diesen Empfang hatte er sich redlich verdient: Im Rahmen der Mitarbeiterversammlung von Bayer 04 überreichten Fernando Carro, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Cheftrainer Xabi Alonso Afrika-Cup-Sieger Odilon Kossounou stellvertretend für alle Mitarbeitenden ein besonderes Andenken an den großen Erfolg. Der Werkself-Profi hatte Mitte Februar mit der Elfenbeinküste das Kontinentalturnier im eigenen Land gewonnen.

Mehr zeigen
Sondertrikot_hero_slider_ws_1920x1080px.jpg
Bayer 04 - 21.02.2024

Premiere unterm Kreuz: Das limitierte Bayer Sports Family-Sondertrikot

Es ist eine Hommage an die Sportstadt Leverkusen: das Sondertrikot der Bayer Sports Family. Passend zum bevorstehenden Bayer Sports Family-Spieltag rund um das Bundesliga-Heimduell der Werkself gegen den 1. FSV Mainz 05 (Freitag, 23. Februar, 20.30 Uhr) können sich Bayer 04-Clubmitglieder dieses stark limitierte Sondertrikot ab sofort in den Bayer 04-Fanshops sowie im Onlineshop sichern.

Mehr zeigen
crop_20231121_JS_eSports_0091.jpg
eSports - 21.02.2024

#B04eSports: Wichtige Punkte im Kampf um die Play-Offs

Liga-Endspurt: Für die eSportler von Bayer 04 standen in dieser Woche mit dem 30.-32. Spieltag die drei der fünf letzten Matchdays der VBL Club Championship by WOW 2023/24 auf dem Programm. Aus den Begegnungen gegen den FC Schalke 04, den VfL Wolfsburg und den direkten Konkurrenten Fortuna Düsseldorf holte das #B04eSports-Team wichtige sechs Punkte. Schwarz-Rot wahrt damit als Siebtplatzierter der Nord-West-Staffel weiterhin die Chance auf die Play-Offs für die Finalrunde um die Deutsche Club-Meisterschaft.

Mehr zeigen