Zurück zur Übersicht
1.09.2023Werkself-TV

Alonso vor #B04SVD: „Müssen wach sein und konzentriert auftreten“

Am 3. Spieltag der Bundesligasaison 2023/24 empfängt die Werkself den SV Darmstadt 98. Die Partie gegen den Aufsteiger steigt am Samstag, 2. September (Anstoß: 15.30 Uhr), in der BayArena. Cheftrainer Xabi Alonso forderte im Vorfeld absoluten Fokus und höchste Konzentration.

Videos anzeigen

Ja, ich möchte Videos angezeigt bekommen.

Mit zwei Siegen aus zwei Bundesliga-Spielen ist die Werkself erfolgreich in die neue Saison gestartet, die Lilien warten ihrerseits dagegen noch auf ihre ersten Punkte im Oberhaus und unterlagen zudem im DFB-Pokal dem Viertligisten FC Homburg 08. Am Wochenende erwartet Cheftrainer Xabi Alonso trotzdem einen unbequemen Gegner: „Wir müssen sehr wach sein und fokussiert auftreten. Das Duell gegen Darmstadt wird ein schwieriges. Sie kommen viel über Standards und lange Bälle. Diese Situationen müssen wir kontrollieren. Gegen vermeintlich kleinere Gegner wollen wir auf keinen Fall vermeidbare Fehler machen“, erklärte Alonso auf der Pressekonferenz am Freitagmittag.

Die Marschroute für das letzte Duell vor der bevorstehenden Länderspielphase ist dabei klar. Der Spanier weiter: „Vor der Pause wollen wir jetzt auch unser drittes Ligaspiel gewinnen. Das ist das erklärte Ziel.“

Nicht mit dabei sind weiterhin Patrik Schick, Piero Hincapie sowie der rotgesperrte Amine Adli. Zudem fällt auch Timothy Fosu-Mensah aufgrund einer Knie-Verletzung aus. Neuzugang Nathan Tella sowie Nadiem Amiri werden hingegen im Kader stehen.

Bei der Partie gegen Darmstadt sind bis auf wenige Restkarten alle Tickets vergriffen. Am Spieltag wird es eine Gästekasse geben.

Alonso über die UEL-Auslosung

Neben der anstehenden Bundesliga-Partie lag das Interesse der anwesenden Medienvertreter auch auf der Auslosung für die Gruppenphase der UEFA Europa League 2023/24, die kurz zuvor stattfand. Die Werkself wird in Gruppe H auf die drei Landesmeister Qarabag Agdam (Aserbaidschan), Molde FK (Norwegen) und BK Häcken (Schweden) treffen. Alonso: „Unser Fokus liegt vorrangig auf dem Darmstadt-Spiel, aber wir freuen uns sehr auf die Europa League. Es ist die Belohnung der harten Arbeit aus der Vorsaison. Wir wollen kämpfen und natürlich so weit wie möglich kommen. Die Gruppenphase wird nicht einfach. Wir gehen alle Spiele mit vollstem Respekt an.“

Der Spanier ging im Anschluss auch noch konkreter auf die vergangene Saison in dem europäischen Wettbewerb ein und erklärte, wieso vor allem das Voranschreiten bis ins Halbfinale eine besondere Motivation für die neue Spielzeit in Europa darstellt: „Wir hatten sehr schöne Erfahrungen und sind weit gekommen. So nah am Finale zu sein, macht uns hungrig auf mehr!“

Bayer Sports Family-Spieltag

Die Heimpartie gegen Darmstadt nimmt Bayer 04 zum Anlass, erstmals den Bayer Sports Family-Spieltag auszurichten. Mit dieser Aktion und vielen weiteren wird die historisch gewachsene Verbindung zwischen Bayer 04, dem TSV Bayer 04 Leverkusen und der Bayer AG unterm Kreuz leidenschaftlich weitergelebt. Das Programm startet bereits mit der Stadionöffnung um 13.30 Uhr in der Umgriff-Ebene der BayArena und bietet Highlights verschiedenster Art. Alle Infos zum Programm des Bayer Sports Family-Spieltags gibt es HIER.

Ähnliche News

crop_20240407_FS_U19B04S04_94206A.jpg
U19 - 21.04.2024

0:1 in Wuppertal – U19 verliert in letzter Minute

Durch einen Last-Minute-Treffer verlor die U19 von Bayer 04 am 23. Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West mit 0:1 beim Wuppertaler SV. In der 2. Minute der Nachspielzeit fiel das entscheidende Tor für die Gastgeber durch einen Distanzschuss aus rund 25 Metern. Trotz der Niederlage bleibt der Leverkusener U19-Nachwuchs aber Tabellenzweiter, weil auch der Dritte FC Schalke 04 sein Spiel beim FC Viktoria Köln verloren hat.

Mehr zeigen
crop_20220806_BVB_B04_0045.jpg
Bundesliga - 21.04.2024

Kurzpässe vor #BVBB04: Mit 8.000 Fans in Dortmund – Aufruf „Finally Red“

Das zweite Auswärtsspiel in dieser Woche: Nach dem 1:1-Remis bei West Ham United, mit dem die Werkself den Einzug ins Halbfinale der UEFA Europa League perfekt gemacht hat, geht es für Schwarz-Rot mit dem 30. Spieltag der Bundesliga weiter. Am heutigen Sonntag, 21. April (Anstoß: 17.30 Uhr/live bei DAZN und im Werkself-Radio), gastiert Bayer 04 bei Borussia Dortmund. Alle Infos zur Partie im Signal Iduna Park, für die die Nordkurve12 erneut zur Aktion „Finally Red“ aufgerufen hat, gibt’s in den Kurzpässen.

Mehr zeigen
crop_20230907_JS1_3868.jpg
U17 - 21.04.2024

4:0 gegen Viktoria Köln – U17 im Stile eines Spitzenteams

Die eigene Aufgabe souverän erledigt: Die U17 von Bayer 04 hat ihr Heimspiel gegen den FC Viktoria Köln 4:0 gewonnen und marschiert weiter mit großen Schritten in Richtung Staffel-Sieg. Die Tore für den Tabellenführer der B-Junioren-Bundesliga West markierten Artem Stepanov per Hattrick und Kerim Alajbegovic. Damit bleibt der zweitälteste Leverkusener Nachwuchs auch im 25. Liga-Spiel der laufenden Saison ungeschlagen.

Mehr zeigen
crop_imago1042849243h.jpg
Bayer 04 - 20.04.2024

Deutlicher Vorsprung: Wirtz erzielt auch „Tor des Monats“ März

Die Fans haben entschieden: Der Blitz-Treffer von Florian Wirtz zum zwischenzeitlichen 1:0 für die deutsche Nationalmannschaft im Testspiel gegen Frankreich ist zum „Tor des Monats“ März 2024 gewählt worden. Der 20 Jahre alte Werkself-Profi gewann die von der ARD-Sportschau durchgeführte Wahl mit deutlichem Abstand.

Mehr zeigen
Später Gegentreffer: Frauen verlieren in Leipzig | 19. Spieltag
Werkself-TV - 19.04.2024

Frauen: Die TV-Highlights der 0:1-Niederlage in Leipzig

Werkself-TV zeigt die Highlights der 0:1-Niederlage der Bayer 04-Frauen gegen RB Leipzig am 19. Spieltag der Google Pixel Frauen-Bundesliga 2023/24.

Mehr zeigen