Philosophie

Unsere Nachwuchsspieler werden durch gezieltes individuelles und mannschaftliches Training sowie interessante Vergleichsspiele optimal gefördert. Dabei hoffen wir natürlich, dass sich unsere Nachwuchsspieler in einem für sie maßgeschneiderten Umfeld optimal weiterentwickeln, ihr volles Potenzial entfalten und den Sprung in unsere eigene Lizenzmannschaft schaffen.

Francis Onyeka

Präambel und Ziele

Eine große Bedeutung hat auch die Persönlichkeitsausbildung unserer Nachwuchsspieler. Dazu gehören...

  • ...eine leistungsorientierte und eigenmotivierte Einstellung zum Spiel- und Trainingsbetrieb.
  • ...selbstkritisches  Auseinandersetzen mit der eigenen Leistung und mit den Vorgaben des Trainerteams.
  • ...eine freundliche Ausstrahlung.
  • ...die Fähigkeit zum Teamgeist und zum Miteinander.

Darüber hinaus ist es uns sehr wichtig, unseren Nachwuchsspielern deutlich zu machen, dass Schule und berufliche Ausbildung Priorität genießen.

Mit unserer U19 und unserer U17 in der jeweiligen Junioren-Bundesliga sowie den jüngeren Jahrgängen wollen wir jeweils in der höchsten Klasse eine führende Rolle spielen. Darüber hinaus wollen wir unseren Nachwuchsspielern - bestenfalls die talentiertesten Junioren aus der Region - durch die Teilnahme an internationalen Turnieren und Reisen interessante sportliche und außersportliche Erfahrungen vermitteln. Dabei wollen wir durch gute sportliche Leistungen und freundliches Auftreten unserer Spieler, Trainer und Betreuer zum guten Gelingen aller Turniermaßnahmen, an denen wir teilnehmen, beitragen. Mit den anderen Klubs, den Verbänden, unseren Gästen, unseren Gegnern und der Bayer AG sowie weiteren Förderern pflegen wir stets ein partnerschaftliches Miteinander.

Unsere Verantwortlichen hinterfragen sich, ihre Arbeit und den Jugendfußball im Allgemeinen kritisch. Das Ziel ist dabei, sich stetig zu verbessern und ein starker sowie verlässlicher Partner zu sein.

Bei aller gezielten Förderung stehen dennoch der Spaß und die Freude unserer Spieler und Mitarbeiter im Vordergrund.

Zusammenarbeit mit der Lizenzabteilung

Simon Rolfes und Thomas Eichin im Sommer 2020

Der Stellenwert der Nachwuchsabteilung ist bei Bayer 04 klubpolitisch, wirtschaftlich und sportlich hoch.

Die Zusammenarbeit zwischen der Lizenzmannschaft und dem Leistungszentrum präsentiert von Barmenia ist harmonisch, praktisch und sinnvoll. Dies liegt zum einen am Konzept von Bayer 04. Darüber hinaus ist die Tatsache, dass die Entscheidungsträger der einzelnen Abteilungen schon lange miteinander arbeiten, für die eigens gesteckten Ziele förderlich.

Sondermaßnahmen der Nachwuchsabteilung wie die Teilnahme an nationalen und internationalen Turnieren und Leistungsvergleichen werden ebenso unterstützt wie konzeptionelle Gedanken. Auch wenn bei der Verpflichtung eines besonders talentierten Nachwuchsspielers die Unterstützung der Lizenzabteilung hilfreich ist, gibt es eigene, erfahrene Ansprechpartner im Nachwuchs.

Geschäftsführer Sport Simon Rolfes (l., hier mit dem Direktor Lizenz Thomas Eichin) informiert sich regelmäßig über den Leistungsstand und die Konzeption der Nachwuchsabteilung. Dies gilt speziell für die talentiertesten Spieler im U19- und U17-Nachwuchsbereich. Es gilt das Prinzip der kurzen Wege. Nicht von ungefähr besetzte Rolfes zuvor die Position des „Leiters Entwicklung und Jugend“ bei Bayer 04.

So werden Perspektivspieler aus dem Leistungsbereich immer wieder in das Training der Lizenzmannschaft eingebunden, um frühzeitig die richtigen Impulse im Sinne einer optimalen individuellen Förderung zu setzen.

Spiel- und Trainingsflächen

Das Leistungszentrum Kurtekotten aus der Vogelperspektive

Optimale Spiel- und Trainingsflächen sind ein zentrales Element für die Arbeit mit Fußball-Talenten. Daher legt Bayer 04 größten Wert darauf, dass die Plätze des Leistungszentrums Kurtekotten präsentiert von Barmenia immer den höchsten Ansprüchen genügen. So entsprechen Aufbau und Rasenfläche des Hauptplatzes den Bedingungen bei den Profis.

„Der Aufbau auf einer elastischen Tragschicht und mit dem Gemisch aus Quarzsand und Kunststoffgranulat sorgt für Eigenschaften, die nah am Naturrasen sind. Sie machen die Fläche zudem extrem strapazierfähig“, so Georg Schmitz, Leiter Greenkeeping, über den Hauptplatz.

Dazu kommen weitere Naturrasenflächen, die den Strapazen des täglichen Trainings und einer langen Saison mit einer Vielzahl von Nachwuchsmannschaften von Bayer 04 jederzeit standhalten können.

crop_20240130_JS_NLZ_Kurtekotten_0016.jpg

Jetzt Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen!

Ja, ich möchte den kostenlosen E-Mail-Newsletter der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH mit auf mich mit Hilfe von personalisiertem Tracking (persönlichen Präferenzen) persönlich zugeschnittenen Inhalten abonnieren. Die Datenschutzerklärung inklusive aller Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten habe ich gelesen. Die Abmeldung von Bayer 04-Newsletter ist jederzeit in jedem Newsletter per Klick auf „Abmelden“ oder per Mail an info@bayer04.de möglich.