Länderspiele: Bailey trifft erstmals für „Reggae Boyz“

Insgesamt zwölf Profis der Werkself sind in diesen Tagen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. In Leon Bailey und Lukas Hradecky waren zwei von ihnen am Wochenende im Einsatz.
crop_20190908_Bailey_Jamaika_erstes_LS-Tor.jpg

Dabei glückte Leon Bailey sein erster Treffer für die jamaikanische Auswahl. In seinem fünften Länderspiel für die „Reggae Boyz“ steuerte die Nummer 9 der Werkself in der Nacht zu Sonntag beim 6:0-Sieg im CONCACAF Nations-League-Spiel (Gruppe B) über Antigua und Barbuda in Montego Bay (Jamaika) das zwischenzeitliche 5:0 bei, zuvor hatte er die Treffer zum 2:0 und 3:0 aufgelegt.

Unglückliche Niederlage für Hradecky und Finnland 

Nicht ganz so gut lief es unterdessen für Lukas Hradecky. Die Nummer 1 der Werkself unterlag am Sonntagabend mit der finnischen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation im Topspiel der Gruppe J gegen Spitzenreiter Italien unglücklich mit 1:2 (0:0) und konnte sich nicht für die Hinspiel-Niederlage im März revanchieren. Hradecky, der in seinem 53. Länderspiel erstmals die Kapitänsbinde tragen durfte, konnte seine Klasse dabei mehrfach unter Beweis stellen, bei den beiden Gegentoren – insbesondere beim Handelfmeter zum 1:2-Endstand – war der 29-Jährige allerdings chancenlos. In der Gruppe belegen die Finnen weiterhin Rang zwei (12 Punkte) hinter den ungeschlagenen Italienern (18 Punkte).

Bereits am Freitag hatte Marc Lamti mit der tunesischen U23-Auswahl in der Qualifikation zur U23-Afrikameisterschaft eine 0:1-Niederlage gegen die U23 von Kamerun einstecken müssen.

Sieben Spieler am Montag im Einsatz

Am heutigen Montag stehen weitere Länderspiele an: Am Abend (Anstoß: 20.45 Uhr) trifft die deutsche A-Nationalmannschaft um Kai Havertz und Jonathan Tah in der EM-Quali in Belfast auf den bislang ungeschlagenen Spitzenreiter Nordirland (Gruppe C). Zeitgleich trifft die Auswahl Österreichs mit Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic auf Spitzenreiter Polen (Gruppe G). Außerdem sind Paulinho (Brasilien U23), Moussa Diaby (Frankreich U21) und Adrian Stanilewicz (Polen U20) mit ihren Nationalteams gefordert.

Bewerb_Schwadbud_HomepageMediumRectangle_300x250px_Dortmund.jpg

Ähnliche News

Bayer04_Real_Betis_Sevilla_2425h.jpg
Bayer 04 - 17.07.2024

Tickets für die Saisoneröffnung gegen Real Betis Sevilla

Zum Auftakt in der BayArena in der neuen Saison 2024/25 empfängt die Werkself im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung Real Betis Sevilla. Das Duell gegen den spanischen Topklub steigt am Samstag, 10. August, um 15.30 Uhr. Der Einlass für den Tag mit buntem Rahmenprogramm ist ab 13.30 Uhr möglich. Alle Infos zum Ticketverkauf für die Saisoneröffnung.

Mehr zeigen
crop_Vilhjalmsdottir.jpg
Frauen - 17.07.2024

EM-Qualifikation: Ticket für Vilhjálmsdóttir, Turányi hofft

Einmal EM-Ticket, einmal Play-offs: Sowohl bei Karólina Lea Vilhjálmsdóttir als auch bei Lilla Turányi lebt nach den abschließenden beiden Partien der Qualifikation der Traum von der EM 2025 in der Schweiz. Dem Bayer 04-Duo gelangen in insgesamt vier Spielen drei Siege.

Mehr zeigen
crop_MeisterWERK.jpg
Bayer 04 - 17.07.2024

„MeisterWERK“ Folge 7: Revanche gegen Rom

Die siebte Folge der Audio-Doku „MeisterWERK – Keine Tradition seit 120 Jahren“ ist ab sofort überall verfügbar, wo es Podcasts gibt. In dieser Episode geht es um das Halbfinale der UEFA Europa League, in dem die Werkself wie im Vorjahr gegen den italienischen Spitzenklub AS Rom angetreten ist. Am Mikrofon zu hören ist dabei unter anderem Werkself-Profi Robert Andrich sowie Geschäftsführer Sport Simon Rolfes.

Mehr zeigen
crop_20240428_B04DSC_U19_VK8_1200.jpg
Bayer 04 - 16.07.2024

Abschied von Monamay: Verteidiger wechselt zu Jong PSV in die Niederlande

Bayer 04 transferiert Innenverteidiger Madi Monamay zum niederländischen Zweitligisten Jong PSV.

Mehr zeigen