DEU ENG
24. Mai 2017 RSS  CALOVO  | Twitter  Facebook  Google+  Instagram
 
                     
SUCHE   


16.02.2017 | Leverkusen
#FCAB04 – Alle Fakten zum Augsburg-Spiel
Comeback-Profis: Die Werkself gibt niemals auf
Zum Vergrößern aufs Symbol klicken  
Am Freitagabend gastiert die Werkself in der WWK-Arena und trifft dort um 20.30 Uhr auf den FC Augsburg. Die beiden Klubs trennen derzeit nur drei Punkte, sehnlichst wird das 50.000. Tor in der Bundesliga-Historie erwartet - bisher stehen insgesamt 49.999 Treffer im Deutschen Oberhaus zu Buche. Ob dieses Tor (es wäre das 1:0) an diesem Abend fallen wird und Bayer 04 damit in die Geschichte eingeht...? In den Spieltagsfakten erfahrt ihr alles, was ihr über #FCAB04 wissen müsst!

Die Partie leitet Schiedsrichter Harm Osmers (32) aus Hannover. Der Investitionscontroller pfeift seit letztem Jahr in der ersten Bundesliga, für ihn wird es die sechste Erstligapartie sein. Florian Heft und Thomas Gorniak assistieren an den Seitenlinien, vierter Offizieller ist Dr. Robert Kampa.

Gegen Augsburg bisher unbesiegt

In 13 Pflichtspielduellen gegen den FC Augsburg blieb die Werkself mit acht Siegen und fünf Remis unbesiegt. Nach sieben Siegen aus den ersten sieben Bundesliga-Spielen gegen den FCA reichte es in den vergangenen vier Duellen aber jeweils nur noch zu einem Punkt. Diese Bilanz zeigt sich auch aus Augsburger Sicht: Gegen keinen anderen Bundesligisten hat Augsburg mit 0,4 Zählern pro Partie einen so schlechten Punkteschnitt wie gegen die Werkself.

Freitags-Statistik spricht gegen FCA

Seit dem Trainerwechsel im Dezember zeichnet sich für den Klub aus dem südwestlichen Bayern ein Aufwärtstrend ab. Augsburg holte in diesem Zeitraum unter Trainer Manuel Baum zehn Punkte aus sechs Partien – nur der VfL Wolfsburg und der FC Bayern holten mit zwölf und 16 Zählern in diesem Zeitraum mehr heraus. Folgende Statistik spricht bei die Partie am Freitagabend allerdings gegen Baum und seine Mannschaft: In den letzten elf Freitagspartien blieb Augsburg sieglos und holte nur drei Punkte. Unter den Teams, die mindestens zehn Mal an einem Freitag antraten, hat in der Bundesliga nur der FC Homburg (0.47) einen schwächeren Punkteschnitt als der FCA (0.53).

Werkself-Qualitäten

Die Werkself hält zwei Liga-Bestmarken: Zum einen ist Bayer 04 – zusammen mit dem FC Augsburg – die stärkste Comeback-Mannschaft der Bundesliga in dieser Saison. Beide Mannschaften holten bereits elf Zähler nachdem sie in einen Rückstand gerieten. Das ist Liga-Bestwert!

Zum anderen hält Karim Bellarabi einen Torvorlagen-Rekord: in seinen vergangenen 13 Bundesliga-Spielen legte er zwölf Mal für seine Kollegen auf – in dem Zeitraum seit März 2016 kam kein anderer Spieler auf eine zweistellige Anzahl an Torvorlagen. Hinter Karim Bellarabi reihen sich Julian Brandt und Yunus Malli vom VfL Wolfsburg mit je neun Vorlagen ein.

Wiedersehen mit Callsen-Bracker, Stafylidis und Kohr

Wiedersehen mit alten Bekannten: Sowohl Jan-Ingwer Callsen-Bracker (1998 – 2008) als auch Konstantinos Stafylidis (2013/14) und Dominik Kohr (2008 – 2014) trugen bereits das Kreuz auf der Brust und debütierten auch für die Werkself in der Bundesliga. Dominik Kohr verriet auf der Spieltagspressekonferenz: "Ich schreibe noch ab und zu mit Bernd Leno." Hoffentlich blinkt dann nach dem Spiel dann eine Glückwunsch-Whatsapp-Nachricht auf Bernd Lenos Handy auf!

Live-Übertragung in der Schwadbud

Auch am Freitag öffnet die Schwadbud wieder ihre Türen für Daheimgebliebene. Ab 19.30 Uhr treffen sich in der beliebten Fankneipe Werkself-Fans, um das Spiel zu sehen und ihre Mannschaft gemeinsam anzufeuern – seid dabei! Tischreservierungen sind nicht möglich, früh da sein lohnt sich.




















© Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH
Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Sitemap