DEU ENG
24. Mai 2017 RSS  CALOVO  | Twitter  Facebook  Google+  Instagram
 
                     
SUCHE   


14.02.2017 | Leverkusen
Frauen: Neuverpflichtung und 1:1 im letzten Härtetest
Agil und ballsicher: Neuzugang Barbara Dunst
Zum Vergrößern aufs Symbol klicken  
Willkommene Verstärkung für den Angriff Werkself-Frauen: Bayer 04 verpflichtete in der Winterpause die Österreichische Nationalspielerin Barbara Dunst. Die 19-jährige Stürmerin hat bereits die komplette Wintervorbereitung mit den Leverkusenerinnen absolviert.

„Barbara Dunst hat uns mit ihrer Vielseitigkeit und Zielstrebigkeit im Abschluss überzeugt. Sie wird uns im Abstiegskampf eine große Hilfe sein“, ist sich Cheftrainer Thomas Obliers sicher.

1:1 im letzten Härtetest gegen Essen

Barbara Dunst stand auch beim finalen Testspiel der Wintervorbereitung gegen SGS Essen in der Startelf der Bayer 04-Frauen, das 1:1-Unentschieden endete. Vize-Kapitänin Jessica Wich erzielte mit einer wunderbaren, ursprünglich als Flanke angelegten Bogenlampe das 1:0 für Schwarz und Rot (12.). SGS-Top-Stürmerin Charlie Hartmann glich kurz vor der Pause aus (43.).

Insgesamt spielte sich der Großteil der zweikampfbetonten Begegnung im Mittelfeld-Bereich ab. Beide Mannschaften offenbarten bereits einen gefestigten Zustand im Spiel gegen den Ball. „Wir sind den Blick auf die Tabelle leid“, sagte Mittelfeldspielern Marina Hegering. „Wir müssen dringend punkten und wollen damit am Sonntag Jena anfangen. Das ist ein wahrhaftiges Sechs-Punkte-Spiel, bei dem wir alles daran setzen werden, es mit aller Macht zu gewinnen.“

Sonntag: "Big-Point" gegen Jena

Zum Rückrundenstart der Allianz Frauen-Bundesliga treffen die Leverkusenerinnen am Sonntag, 19. Februar, auswärts auf den USV Jena. Das Duell besitzt hohe Brisanz: Jena (sechs Punkte) steht punktgleich einen Tabellenplatz vor den abstiegsbedrohten Bayer 04-Frauen.

Im DFB-Pokal treffen die Leverkusenerinnen im Viertelfinale am 15. März auf Zweitligist BV Cloppenburg. Obliers zeigte sich zufrieden mit dem Los: „Es hätte uns deutlich schlimmer treffen können. Wir sind schon froh, dass wir nicht einen der großen Gegner bekommen haben.“



















© Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH
Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Sitemap