DEU ENG
30. August 2016 RSS  CALOVO  | Twitter  Facebook  Google+  Instagram
 
                     
SUCHE   


08.12.2014 
Rolfes beendet zum Saisonende seine Karriere
Zum Vergrößern aufs Symbol klicken  
Der 26-malige Fußball-Nationalspieler Simon Rolfes wird seine erfolgreiche Profi-Karriere zum Ende der aktuellen Bundesliga-Saison beenden. Der Kapitän von Bayer 04 traf die Entscheidung, seinen am 30. Juni 2015 auslaufenden Vertrag bei der Werkself nicht zu verlängern. Rolfes, der im kommenden Sommer nach insgesamt zehn Jahren in Leverkusen das Trikot mit dem Bayer-Kreuz auf der Brust ablegen wird, beginnt stattdessen eine selbstständige Tätigkeit mit dem Schwerpunkt der Karriereplanung und dem Management von Sportlern.

„Die Entscheidung, im nächsten Jahr als aktiver Spieler aufzuhören, ist mir nicht leicht gefallen. Allerdings bin ich während meiner insgesamt 15 Jahre im Profifußball vielen Dingen gegenüber aufgeschlossen gewesen und auch anderen Interessen nachgegangen. Ich halte nun den Zeitpunkt für gekommen, einen Schnitt zu machen und mich sowohl beruflich als auch persönlich weiterzuentwickeln“, so Rolfes. „Die Zeit in Leverkusen war prägend für mich. Bayer 04 ist ein deutscher Spitzenklub mit regelmäßiger internationaler Präsenz, hier bin ich zum Nationalspieler geworden, hier konnte ich die Champions League genießen. Ich bin allen Mitarbeitern und den Entscheidungsträgern im Verein, mit denen ich immer sehr enge und persönliche Verhältnisse gepflegt habe, dankbar, dass sie dies mit möglich gemacht haben. Im Sommer werde ich zurückschauen auf eine tolle und ereignisreiche Zeit bei Bayer 04.“

Sportdirektor Rudi Völler als langjähriger Weggefährte respektiert die Entscheidung des 32-Jährigen, obgleich er den Routinier gerne noch länger im Kader von Cheftrainer Roger Schmidt gesehen hätte: „Simon gibt unserer jungen Mannschaft mit seiner Erfahrung und Qualität viel Halt und Struktur. Auch in der Frühphase dieser Spielzeit war er einer unserer besten und wichtigsten Spieler und wir sind froh, dass er nach seiner schweren Verletzung endlich wieder zur Verfügung steht. Er hätte sicher noch ein, zwei Jahre auf höchstem Niveau weiterspielen können. Auch wenn er nun in ein paar Monaten einen anderen Weg einschlägt, stehen ihm bei Bayer 04 alle Türen offen“, so Völler.

Für Geschäftsführer Michael Schade ist Rolfes eine der wichtigsten Persönlichkeiten der jüngeren Bayer 04-Geschichte: „Simon hat den Verein eine Dekade lang nach außen hin hervorragend repräsentiert“, lobt Schade den Mittelfeldstrategen. „Er hat sich zu einer Persönlichkeit auf und neben dem Platz entwickelt, er ist ein Gesicht der Werkself  geworden, ein Sympathieträger, dessen Ausstrahlung über ein gewöhnliches Maß hinausgeht. Mit Simon Rolfes wird einer der ganz Großen unseres Vereins seine Karriere beenden. Ich persönlich bin ihm sehr, sehr dankbar für das, was er für Bayer 04 Leverkusen geleistet hat.“















© Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH
Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Sitemap