DEU ENG
26. Juni 2016 RSS  CALOVO  | Twitter  Facebook  Google+  Instagram
 
                     
SUCHE   


27.04.2014 | Leverkusen
3:2 - Frauen siegen überzeugend gegen Bayern München
Torschützin und Vorlagengeberin Isabelle Linden im Zweikampf
Zum Vergrößern aufs Symbol klicken  
Die Bayer 04-Frauen gewannen am Sonntag ihr Heimspiel gegen die Topmannschaft des FC Bayern München dank einer überzeugenden Leistung mit 3:2 (0:1). Für die Schwarz-Roten trafen Theresa Panfil, Isabelle Linden und Francesca Weber.

"In der ersten Halbzeit waren wir sehr konzentriert, uns hat aber im vorderen Drittel der Mut gefehlt. Das hat im zweiten Durchgang besser geklappt, in dem wir wirklich schöne Treffer erzielt haben und aufgrund der vielen Torchancen letztendlich auch verdient gewonnen haben", sagte Bayer 04-Trainer Thomas Obliers, dessen Mannschaft sich vor 1.178 Zuschauern, darunter viele Besucher vom zuvor veranstalteten "Saisonfinale" das Bayer 04-Clubs, im Haberland-Stadion kampfstark und ballsicher präsentierte.

Vor den Augen von Bayer 04-Legende Ulf Kirsten hatten die Werkself-Frauen gegen robust auftretende Münchnerinnen schon in den ersten 45 Minuten die besseren Möglichkeiten, aber mit dem Pausenpfiff gingen etwas überraschend die Gäste nach einem Halbfeld-Freistoß in Führung.

"Das Gegentor zu diesem Zeitpunkt war schon bitter, weil wir von Anfang an gut im Spiel waren. Wir wussten aber, dass wir noch unsere Möglichkeiten bekommen werden und haben fest an unsere Chancen geglaubt", sagte Francesca Weber nach dem Spiel. Und siehe da: Gleich die erste Gelegenheit nach dem Seitenwechsel nutzte Theresa Panfil mit einem platzierten Distanzschuss zum 1:1 (46.). Nur vier Minuten später scheiterte Nationalspielerin Isabelle Linden nach einem tollen Dribbling am Torpfosten.

Starke zweite Hälfte

Das war der Startschuss für eine richtig starke zweite Halbzeit der Werkself-Frauen. Nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte setzte sich Turid Knaak im Tempo-Dribbling durch, behielt die Übersicht und legte quer auf Linden, die nur noch zum 2:1 und ihrem achten Saisontor einschieben musste (59.). Kurz darauf war es dann Torjägern Linden, die vor dem Münchner Kasten die besser postierte Francesca Weber anspielte. Die 25-Jährige Angreiferin ließ sich die Chance nicht nehmen und jagte den Ball trocken flach zum 3:1 ins Netz (66.).

Bayer 04 hatte zu diesem Zeitpunkt das Spiel komplett im Griff, musste aber doch noch bis zum Schluss zittern. Denn nachdem die Ex-Leverkusenerin Eunice Beckmann in der 76. Minute den Anschlusstreffer erzielt hatte, wurde es in den letzten Sekunden der dreiminütigen Nachspielzeit noch einmal richtig brenzlig. Ein lang getretener Freistoß landete im Fünfmeterraum und gleich drei Mal klärte eine Werkself-Spielerin im letzten Moment auf der Linie.

Eurosport überträgt live

Als nächstes stehen die zwei schweren Auswärtspartien gegen die Topteams aus Potsdam und Wolfsburg an. Bayer 04-Fans, die das Werkself-Frauen-Team in der Ferne nicht vor Ort unterstützen können, kommen in den Genuss, die beiden Top-Spiele live vor den Bildschirmen zu verfolgen und sollten unbedingt einschalten: Das Match im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird am Donnerstag, 1. Mai, ab 12 Uhr live von Eurosport und DFB-TV übertragen. Das Wolfsburg-Spiel wird am Sonntag, 4. Mai, ab 14 Uhr live und ausschließlich bei DFB-TV im Internet zu sehen sein.




Die Statistik:


Bayer 04: Klink - Claassen, Prießen, Ewers, Simon - T. Knaak (79. Schwab), Hendrich, Petzelberger, Panfil (89. Beck) - Linden (86. Kerschowski), Weber

FC Bayern München: Längert - Lewandowski, Holstadt Berge, Schnaderbeck, Baunach - Lotzen, Schöne (79. Rudelic), Bürki (79. Gaugi), Manieri - Walking (65. Walking) - Hagen

Tore: 0:1 Holstadt Berge (45.+1), 1:1 Panfil (46.), 2:1 Linden (59.), 3:1 Weber (66.), 3:2 Beckmann (73.) 

Schiedsrichterin: Riem Hussein (Bad Harzburg)

Gelbe Karten: Ewers, Prießen - Schöne, Baunach

Zuschauer: 1.178

















© Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH
Suche  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Sitemap